L ladin tl sistem formatif/Das Ladinische im Bildungssystem

Scripta Ladina Brixinensia I
Cover of L ladin tl sistem formatif/Das Ladinische im Bildungssystem
Open Access Logo

Hrsg. von

Paul Videsott, Theodor Rifesser

Bibliografische Angaben

2011, 138 S.
  • ISBN: 978-88-6046-044-8
  • DOI: 10.13124/9788860460974

Herunterladbare Dokumente

Price

15,00 

Add to Cart

Beschreibung

Der erste Band der Reihe „Scripta Ladina Brixinensia“ unter der Herausgeberschaft von Paul Videsott widmet sich der Präsenz des Ladinischen im Bildungssystem – Pflichtschulen, Oberschulen, Universitäten/Hochschulen – der Länder Trentino-Südtirol, Graubünden und Friaul. Im Zentrum steht die Ladinische Abteilung, die ein Alleinstellungsmerkmal der Freien Universität Bozen darstellt mit dem Ziel der Dokumentation, der Deskription und des Ausbaus des Ladinischen. Der abschließende Beitrag stellt den Band Sprachen im Vergleich: Deutsch-Ladinisch-Italienisch vor, der als Unterrichtshilfe für den mehrsprachigen Sprachunterricht an ladinischen Schulen konzipiert ist.

Reihe

Pressekommentare

„Das Ladinische im Bildungssystem“ widmet sich der Präsenz des Ladinischen im Bildungssystem (Pflichtschulen, Oberschulen, Universitäten/Hochschulen) der Länder Trentino und Südtirol, Graubünden und Friaul. Es enthält Vorträge, die bei der Tagung zum zehnjährigen Bestehen der ladinischen Abteilung im April in Brixen gehalten wurden. Nach grundsätzlichen Ausführungen der Herausgeber wird die Situation des Ladinischen im jeweiligen Bildungssystem der genannten Länder untersucht. Dolomiten, 24.11.2011
Mit dem vorliegenden Sammelband wird eine neue Reihe eröffnet, die wissenschaftlichen Arbeiten, die im Umfeld der Ladinischen Abteilung der Fakultät für Bildungswissenschaften an der Freien Universität Bozen entstehen, einen Publikationsort bieten soll. ... Das Buch ist informativ und bildet einen guten Auftakt der neuen Serie "Scripta Ladina Brixinensia". Zeitschrift für Romanische Philologie, Johannes Kramer, 2013, Band 129, Heft 4

Lizens

This title (excluding the cover and the quotations) is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International License.